Aussöhnung mit der verletzten Weiblichkeit nach Krebs
Fotoprojekt "Veränderung" - Aktfotoshootings für Krebspatientinnen
Heilsame Erfahrung im Umgang mit dem veränderten Körpergefühl nach Krebs
Der Kölner Fotograf Gerhard Zerbes fotografierte in Aktfotoshootings auf sensible und ästhetische Weise zehn Krebspatientinnen. Der Blickwinkel des Künstlers zeigte den Frauen ihre Schönheit auf ganz neue Weise. Sie veränderten sich nachhaltig und lernten ihren Körper wieder anzunehmen und zu lieben. Mit der Zeit konnte das Gefühl verletzter Weiblichkeit mehr und mehr heilen.
Es entstand die Wanderausstellung "Veränderung", begleitet vom gleichnamigen Bildband. Namhafte Sponsoren unterstützen die Arbeit des Projektes.
Detaillierte Informationen zur Idee, der Ausstellung und zum Bildband sowie zum Projektgeschehen unter www.veraenderung.net
Einige der Fotomodelle haben sich im Verein LebenLieben zusammen geschlossen, um ihre positiven Erfahrungen auch anderen Patientinnen zugänglich zu machen. Die Ängste und Sorgen sind groß während einer Krebserkrankung und deren Therapien, deshalb sammelt LebenLieben e.V. Spendengelder, um die Fotoshootings interessierten Frauen kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
Hierbei stehen wir gern als Gesprächpartner zur Verfügung und vermitteln den Kontakt zum Fotografen.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:
01573-748 33 95